Gebührenreduzierung durch Partnerabrechnung

Möchten Sie, dass Ihr Dentallabor einen Teil der Factoringgebühren übernimmt?

Mit unseren Partnerabrechnungsmodellen ist dies einfach möglich, denn die Gebühren für den Laborkostenanteil trägt Ihr Dentallabor selbst. Je nach Konstellation kann sich bei der Partnerabrechnung die Umsatzgebühr für Sie als Zahnarzt auf bis zu 0% reduzieren!

Dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei Varianten:

  • Partnerabrechnung über die Monatsaufstellung
    (Verrechnung Ihrer auszahlungsfähigen Beträge mit der Monatsaufstellung Ihres Labors)
  • Einzelsplitting
    (Verrechnung Ihrer auszahlungsfähigen Beträge auf Einzelrechnungsbasis)

Bei beiden Varianten gilt: Die Factoringgebühr wird jedem Partner lediglich auf den an ihn entfallenden Anteil – also Laboranteil bzw. Honoraranteil – berechnet.

Weitere Informationen können Sie dem Berechnungsbeispiel entnehmen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch. Sprechen Sie uns an.