Fachartikel

Alle
Alle

FAQ zur Testpflicht in Gesundheitseinrichtungen nach dem neuen IfSG

Ein Thema, viele Fragen und ebenso viele Meinungen. Gemeint ist die Diskussion rund um die neuen Auflagen für Zahnarztpraxen, die das Infektionsschutzgesetz (IfSG) mit sich bringt. Wir haben mit dem ausgewiesenen Experten Dr. Robert Kazemi über das Thema gesprochen und nach seiner Einschätzung gefragt. Lesen Sie hier seinen Gastbeitrag.

Ernährungsberatung richtig abrechnen

Ein besonders verbreiteter Kollateralschaden der Corona-Pandemie ist die Gewichtszunahme, einerseits durch Bewegungsmangel, anderseits auch durch veränderte Ernährungsgewohnheiten. Niedergelassene Behandler können hier wirkungsvolle Betreuungsstrategien aus der Ernährungsmedizin anbieten. Wir zeigen, welche Abrechnungsmöglichkeiten es gibt.

Die eAU startete am 1. Oktober 2021

Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ist eine der digitalen Anwendungen aus der Telematikinfrastruktur (TI). Für alle Vertragsärztinnen und –Ärzte ist die eAU verpflichtend. Die elektronische Versendung soll so komfortabel möglich sein wie das aktuelle Ausstellen der Papier-AU.

KV Berlin: neue Honorarobergrenzen ab 2022

Die KV Berlin hat sich dazu entschieden, ihre Honorarverteilungssystematik neu zu gestalten und den Honorarverteilungsmaßstab (HVM) neu aufzusetzen. Als ein Grund für die notwendige „HVM-Reform“ nennt die KV Berlin die zunehmende Komplexität des HVM aufgrund der vielen gesetzlichen Änderungen in jüngster Zeit. Zudem hätten Corona und die TSVG-Regelungen den Bezug auf die Fallzahlen und Fallwerte der (Vor)vorjahresquartale zunehmend erschwert.

Update: Ergebnisse der Sondierungsgespräche

Die Weichen für die Ampelkoalition sind gestellt. Alle drei Parteien sprechen sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen aus. Inhaltlich bestehen zwischen den Parteien zwar einige Differenzen, doch Erfahrungen zeigen, dass eine Ampelkoalition auf Bundesebene durchaus funktionieren kann. Wir geben einen Überblick.

Das Telefax – ein Tabu für Gesundheitsdaten

Die Corona-Pandemie hat der digitalen Gesellschaft einen Schub verpasst. Auch die ärztlichen Praxen sind in jüngster Zeit digitaler geworden. Dass sich digitale Dienste wie KIM bislang aber noch nicht etabliert haben zeigt sich daran, dass die faxgebundene Kommunikation weiterhin fester Bestandteil im Praxisalltag ist aber erhebliche Risiken birgt.

Kontakt

Wir freuen uns von
Ihnen zu hören!

 Kontakt aufnehmen

Ansprechpartner

Julia Weidlich
Director Marketing
Tel +49 (0)231/945362-850
Fax +49 (0)231/945362-899